Gesundheitsbewusstsein in die Organisation tragen

Grund f├╝r die Implementierung der App im Jahr 2023 war die prim├Ąre Zielsetzung, Mitarbeitende der Kelag an verschiedenen Standorten ├ľsterreichs f├╝r die betriebliche Gesundheitsf├Ârderung zu erreichen und gleichzeitig das Gesundheitsbewusstsein bei allen Mitarbeitenden zu erh├Âhen. ­čô▒­čĺ╝

 

Essenziell f├╝r die Auswahl der App war zudem, dass diese innovativ und intuitiv ist und leicht in den Alltag der Mitarbeitenden integriert werden kann. Zudem geht es darum, Gesundheitsthemen leichter zug├Ąnglich zu machen, Barrieren abzubauen und gesundheitsbezogenes, fachliches Wissen auf spielerische Weise zu vermitteln. ­čĺí

 

Diese konkreten Empfehlungen k├Ânnen aus den Erfahrungen mitgenommen werden:

  • Erfolgreiche Einf├╝hrung der Gesundheits-App mit einem gut kommunizierten Event verbinden: Die Einf├╝hrung der Gesundheits-App kann erfolgreich gestaltet werden, indem sie mit einem klar kommunizierten Event verbunden wird. Dabei erhalten Mitarbeiter:innen vor Ort Anleitungen zur Nutzung der App sowie gezielte Unterst├╝tzung bei der Bedienung. Eine Vorinstallation auf den firmeneigenen Handys tr├Ągt dazu bei, zus├Ątzliche H├╝rden zu minimieren. ­čĄŁ
  • Kommunikationsstrategie und Gesundheitskampagnen aufeinander abstimmen:┬áIn der Kommunikationsstrategie ist Kontinuit├Ąt von zentraler Bedeutung. Konkrete Schwerpunktaktionen erh├Âhen dar├╝ber hinaus die aktive Teilnahme der Mitarbeitenden und Gesundheitskampagnen sowie zahlreiche Touchpoints (z.B. Plakate, Intranetbeitr├Ąge und Erkl├Ąrvideos) tragen zudem zur permanenten Aufmerksamkeit bei den Nutzer:innen bei. ­čŚú´ŞĆ
  • Breite Inhalte rund ums Thema Gesundheit anbieten: Die Gesundheits-App f├╝r Mitarbeiter:innen umfasst neben aktuellen Inhalten zum Thema Gesundheit auch arbeitsmedizinische und arbeitspsychologische Themen sowie Kontaktdaten relevanter Ansprechpartner:innen, soziale Events, Sportveranstaltungen und noch zahlreiche weitere Benefits. Ein ansprechender Newsfeed und erg├Ąnzende unternehmensspezifische Inhalte animieren die Mitarbeiter:innen zudem dazu, t├Ąglich die App zu nutzen. ­čĆą
  • Erfassung und Analyse der Nutzeraktivit├Ąt sicherstellen: Die App f├╝hrt unter anderem laufende Messungen zur Nutzer:innenaktivit├Ąt sowie punktuelle Messungen zu Schwerpunktaktionen durch. Mitarbeitende haben zudem die M├Âglichkeiten, direkt in der App Feedback zu geben, was in weiterer Folge zur stetigen Verbesserung der App beitr├Ągt. ­čôŐ
  • Die Gesundheits-App in den Alltag der Mitarbeitenden integrieren: Die App bleibt durch die permanente Aktualisierung mit neuen und relevanten Inhalten, durch regelm├Ą├čige Challenges und Leitf├Ąden zu gesundheitsbezogenen Themen auch ├╝ber die Arbeitszeit der Mitarbeitenden hinaus interessant. ­čöä
  • Vor Ort Unterst├╝tzung durch den App-Anbieter nutzen: Am Tag der Einf├╝hrung wurde die digitale App vom Software-Anbieter personifiziert. Mitarbeitende konnten sich zudem direkt mit Fragen an den Hersteller wenden, was insbesondere in der sensiblen Test- und Startphase der App zus├Ątzliches Vertrauen bei den Mitarbeitenden hervorruft. ­čĺČ
  • Roadmap und Unterst├╝tzung kl├Ąren: Michael Omann, Gr├╝nder und Gesch├Ąftsf├╝hrer von MOVEVO Technologies GmbH, erl├Ąuterte die Roadmap f├╝r die Entwicklung und Einf├╝hrung der App aus der Perspektive des App-Entwicklers. Zudem betonte er die umfassende Unterst├╝tzung relevanter Stakeholder, die f├╝r eine erfolgreiche Implementierung der Gesundheits-App entscheidend ist. ­čŚô´ŞĆ

 

Durch dieses Projekt hat die Kelag der PE-C Community eindrucksvoll gezeigt, wie erfolgreiche Kooperationen zwischen Unternehmen in K├Ąrnten und die Einf├╝hrung einer Gesundheits-App f├╝r Mitarbeitende zu gegenseitigem Nutzen funktionieren k├Ânnen. ­čĄŁ­čĺí

 

Ein gro├čes Dankesch├Ân gilt auch den Vortragenden Elena Mayer und Max Kucher (Kelag) sowie Michael Omann (Gesch├Ąftsf├╝hrer MOVEVO Technologies GmbH), die uns die Thematik auf eine inspirierende Weise n├Ąher gebracht haben! ­čśë­čĺČ

 

Moderation: Michael Kosutnik & Ursula Liebhart ­čÄÖ´ŞĆ

 

PE-C Networking |

mehr Infos

30. Juli 2024
17:00 Uhr ÔÇô 22:00 Uhr
See- Restaurant Bad Saag

Community Event | HR Plattformen und KI-Einsatz bei Infineon

mehr Infos

24. September 2024
16:00 Uhr ÔÇô 19:30 Uhr
HOST: Infineon

PE-C “Lunch & Learn” |

mehr Infos

17. Oktober 2024
12:00 Uhr ÔÇô 13:00 Uhr
Online via Zoom.

Direkt teilen